Finale des 20. St. Moritz Gourmet Festival

“Great Valser Gourmet Finale” im Carlton Hotel in St. Moritz.

“Nach dem Festival ist vor dem Festival”: Das 21. St. Moritz Gourmet Festival wird vom 3. bis 7. Februar 2014 stattfinden. Termin jetzt eintragen! Aber davor endet heute Abend mit dem „Great Valser Gourmet Finale“ endet heute Abend die Genusserlebniswoche des 20. St. Moritz Gourmet Festivals. Das Resümee der Festivalgastgeber ist bereits jetzt beeindruckend: Über 4.000 Gäste genossen in den vergangenen Tagen die einmalige Gelegenheit, sich von neun internationalen Gastköchen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Hongkong, Italien, Portugal und den USA eine Woche lang in den schönsten Hotels und Restaurants des Oberengadins verwöhnen zu lassen. Das GENUSSZIELE MAGAZIN war – für Liechtenstein und Österreich exklusiv – Medienpartner dieses weltweit renommierten Feinschmeckerevents.

Mit 20 Michelin-Sternen in Summe brachten sie seit dem 28. Januar 2013 die Engadiner Bergwelt zum Kochen und begeisterten mehr als 4.000 Gourmetfans an über 40 verschiedenen Events: Aus Belgien reiste Gert de Mangeleer mit 3 Michelin-Sternen vom Hertog Jan in Sint-Michiels/Brügge an und verwöhnte die Gäste zusammen mit Küchenchef Kurt Röösli im Hotel Waldhaus, Sils Maria.

Aus Deutschland bereicherte die TV-Starköchin Cornelia Poletto (Gastronomie Cornelia Poletto) aus Hamburg die Engadiner Gourmetlandschaft. Sie kochte bei Salvatore Frequente im Carlton Hotel. Der mit 3 Michelin-Sternen dekorierte Klaus Erfort vom GästeHaus Klaus Erfort in Saarbrücken war bei Markus Rose im Hotel Giardino Mountain zu Gast.

Alain Solivérès (2 Michelin-Sterne) vom Restaurant Le Taillevent reiste aus Paris an, um die Gourmetfans gemeinsam mit Hans Nussbaumer vom Kulm Hotel St. Moritz zu verwöhnen. Ebenfalls aus Frankreich begeisterte der 3-Sterne-Koch Jean-Georges Klein vom L’Arnsbourg die Gäste im Suvretta House, zusammen mit Küchenchef Bernd Ackermann.

Aus Portugal kam der gebürtige Österreicher Dieter Koschina (2 Michelin-Sterne) vom als bestes Restaurant des Landes ausgezeichneten Vila Joya in Albufeira und verwöhnte die Festivalbesucher gemeinsam mit Bernd Schützelhofer im Grand Hotel Kronenhof, das vor wenigen Jahren vom GaultMillau Schweiz zum “Hotel des Jahres” ausgezeichnet wurde. Küchenchef Bernd Schützelhofer – stammt wie Dieter Koschina ebenfalls aus Vorarlberg – durfte vorab schon die Verleihung der dritten GaultMillau-Haube feiern, wozu auch Hannes Konzett (GENUSSZIELE MAGAZIN) und Gebhard Schachermayer (Organisator des Vila Joya Gourmet Festivals “Tribute to Claudia” – mit 8 Drei-Sterne-Köchen 2013!) anreisten. Das Grand Hotel Kronenhof ist damit eines der besten Gourmethotels in den Alpen.

Für kulinarischen Rock ’n’ Roll sorgte der mit 2 Michelin-Sternen dekorierte Markus Glocker vom Gordon Ramsay at The London in New York mit Küchenchef Mattias Rook im Kempinski Grand Hotel des Bains. Dass Gastgeber und Gastgeber kulinarische Freunde sind, konnten die Festival-Gäste im Kempinski auf der Zunge schmecken. Sie begeisterten mit einem Menü- und Aromenfeuerwerk vom Feinsten.

Mit köstlich-exotischen Hochgenüssen zog aus Hongkong der 2-Sterne-Koch Alvin Leung (Bo Innovation, No. 52) im Hotel Schweizerhof St. Moritz die Gäste zusammen mit Küchenchef Michel Dome in seinen Bann. Und im Badrutt’s Palace Hotel sorgte der mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnete Massimo Bottura (No. 5 in der inoffiziellen Restaurant-Weltrangliste “The World´s 50 Best Restaurants 2012”) von der Osteria Francescana aus Italien zusammen mit Mauro Taufer für unvergessliche Genussmomente.

Herzstück des Festivals und immer ein ganz besonderes Erlebnis waren denn auch die individuellen „Gourmet Dîners“ in den Restaurants der Festival-Partnerhotels mit diesen Starköchen. Wo sonst bietet sich die Gelegenheit, auf so engem Raum und in so kurzer Zeit neun Meister der hohen Kochkunst hautnah kennen zu lernen und sich von ihrem Können lukullisch beglücken zu lassen.

Diesmal befanden sich unter den mehr als 4.000 Gourmetfans, die mehrheitlich aus der Schweiz, Deutschland, Italien und Übersee stammten, auch zahlreiche VIPs und prominente ehemalige Gastköche, die es sich nicht nehmen liessen, den 20. Geburtstag des „Originals“ mitzuerleben.

Anlässlich des Jubiläums war die Festivalwoche mit zahlreichen Extraevents gespickt, die auch langjährige Festivalliebhaber überraschten. Den Auftakt machte gleich am Montagabend die „Jubiläumscocktail Party“, die mit über 400 Gästen in einem besonders festlichen Rahmen erstmals im Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz stattfand. Alle neun internationalen Starchefs begeisterten hier bereits mit ersten kulinarischen Kostproben. An der Afterparty mit Stars aus der aktuellen Musikszene wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Diese Kempinski-Premiere unter dem Kärtner Kempinski-St.Moritz-GM Rupert Simoner wurde von den Gästen vollends gelobt.

Von Dienstag bis Donnerstag reihte sich dann ein ganz spezielles Genusserlebnis ans andere – ob „Gourmet Safari“ (“East” & “West”), legendäre „Kitchen Party“ im Badrutt´s Palace (von 22.30h bis in die Morgenstunden), „Küchengeflüster“, „Fascination Champagne“, verschiedene Weinanlässe und Tastings, „Mountain Lunches“ oder „Chocolate Cult“ – jeder dieser Events war ein ganz besonderes Jubiläumshighlight und – teils bereits weit im Vorfeld – voll ausgebucht.

Auch das „Gourmet Festival Village“ zum Jubiläum in der Fussgängerzone von St. Moritz zog zahlreiche Besucher an. Hier gab es an verschiedenen Ständen kulinarische Köstlichkeiten und Getränke, die von den Jungköchen der Festival- Partnerhotels und -locations sowie von Festivalsponsoren angeboten wurden. Auch die neun internationalen Gastköche waren hier anwesend und signierten viele Jubiläumsfestival-Kochschürzen mit ganz persönlichen Widmungen. Diese gelungene Festivalneuerung im Programm wird voraussichtlich 2014 wiederholt.

Zur Förderung junger Kochtalente fand im Vorfeld des Jubiläumsfestivals der Nachwuchswettbewerb „Young Engadine Talents“ unter der Leitung von Küchenchef Bernd Ackermann im Suvretta House statt, an dem zehn Engadiner Kochlehrlinge im 3. Ausbildungsjahr teilgenommen haben. Gewonnen hat den Wettbewerb Balz Coray, Kochlehrling bei Küchenchef Valère Braun im Hotel Saratz, Pontresina. Das Jungtalent überzeugte die Fachjury, der u. a. auch die Südtiroler Kochlegende Martin Dalsass angehörte, mit seinem Können und kann sich gleich auf mehrere Preise freuen: Auf einen Praktikumsaufenthalt beim 2-Sterne-TV-Koch Karlheinz Hauser im Hotel Süllberg in Hamburg und auf Ferien im Robinson Club Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern bei Stefan Mangold, inklusive CHF 500.- Taschengeld für die Reisekasse. Überdies erhält er ein Ticket für das Fachsymposium ChefAlps, das im Mai nach Zürich zum ultimativen Branchentreff und zu Bühnenshows mit trendsetzenden Starchefs einlädt, und ein GENUSSZIELE & GENUSSJOB MAGAZIN Gratis-Abo. Die offizielle Siegerehrung erfolgt heute Abend vor grossem Publikum am „Great Valser Gourmet Finale“.

Anlässlich des Jubiläums findet das „Great Valser Gourmet Finale“ heute ab 19.00 Uhr erstmals auf der gesamten Beletage im Carlton Hotel St. Moritz statt: Die Gäste können sich auf ein fantastisches Mehrgangmenu freuen, das von allen internationalen Gastköchen zusammen kreiert wird, begleitet von edlen Champagnern und Weinen. Die Zubereitung der einzelnen Gänge wird von allen Plätzen aus gut sichtbar per Live-Übertragung direkt aus der Küche auf Bildschirmen mitzuverfolgen sein. Neben der Siegerehrung des „Young Engadine Talents“-Gewinners Balz Coray wird ein weiterer festlicher Höhepunkt des Abends die Übergabe der Diplome an die Gastköche durch Tomas Gawlowski sein, Repräsentant des Festival-Titelsponsors Valser und General Manager der Coca-Cola HBC Schweiz AG. Moderiert wird dieser krönende Abschlussevent von der bekannten Schauspielerin Kiki Maeder und für Stimmung sowie Tanzvergnügen werden die Vollblut-Musiker der Band SM!LE sorgen. Wie bereits zu Beginn an der „Jubiläumscocktail Party“ im Kempinski Grand Hotel des Bains sowie an der legendären „Kitchen Party“ am vergangenen Mittwoch im Badrutt’s Palace Hotel werden sich auch heute Abend am „Great Valser Gourmet Finale“ wieder zahlreiche prominente Gourmetfans unter den Gästen befinden und mit Sicherheit das einmalige Ambiente im Carlton Hotel zum Ausklang der Jubiläumswoche geniessen.

Für alle, die diesmal nicht dabei sein konnten: Noch bis zum 30. April 2013 ist im Parkhaus Serletta von St. Moritz die Fotoausstellung „Walk of Fame“ mit Impressionen aus den letzten 19 Festivaljahren zu sehen. Und bereits jetzt steht fest: Das 21. St. Moritz Gourmet Festival wird vom 3. bis 7. Februar 2014 stattfinden.

Feedback an Hannes Konzett: hannes.konzett@genussziele.com
(Photocredit: Carlton Hotel St. Moritz)

Die besten Hoteljobs und Gastrojobs unter www.genussjob.com

Das aktuelle GENUSSZIELE & GENUSSJOB MAGAZIN finden Sie am Kiosk!

(37 besucher, 1 besucher heute)
Dieser Beitrag wurde unter Gourmet Festivals, Hotels, Restaurants, Städte & Orte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 2 =