Best Restaurants (No. 90-95)

Restaurant Amber Hong Kong

Seeigel mit Kaviar und Blattgold, Restaurant "Amber", Hong Kong

The S.Pellegrino World´s 50 Best Restaurants 2010 (Website www.theworlds50best.com)  ist die inoffizielle “Weltrangliste” der 50, respektive 100 “besten” bzw. interessantesten Restaurants der Welt. Die Liste wird alljährlich im April vom britischen Genussmagazin „restaurant“ (www.restaurantmagazine.co.uk) vorgestellt. Global ist dies die am häufigsten publizierte „Bestenliste“ ihrer Art. Unter GENUSSZIELE.com werden alle 50 (+50) Restaurants vorgestellt und mit Tipps & Links zu weiteren Informationsquellen ergänzt. Update-Hinweise von GENUSSZIELE.com-Usern werden auf der Website www.genussziele.com laufend berücksichtigt. Die Liste “The S.Pellegrino World´s 50 Best Restaurants” für das Jahr 2011 wird am 18. 4.2011 in London vorgestellt.

Rang 90: „Amber“ (Hong Kong, China)
Hong Kong ist das internationale Genussaushängeschild Chinas. Der Niederländer Richard Ekkebus (Stationen bei Alain Passard, „L´Arpège“, Guy Savoy und Pierre Gagnaire – alle Restaurants in Paris und mit drei Michelinsternen dekoriert) zeichnet für das 2-Sterne-Restaurant „Amber“ im Nobelhotel „The Landmark Mandarin Oriental“ in Hong Kong verantwortlich. Vor allem französische inspirierte Küche inklusive Asien-Aromen. Über 1000 Etiketten im auf der Weinkarte. www.amberhongkong.com

Tipp: Amber-Bericht von The World´s 50 Best Academy Kollege Grant Thatcher
Links: Weitere Genussinformationen zu Hong Kong unter www.theworlds50best.com
Wertungen des Guide Michelin Hong Kong & Macau unter www.viamichelin.com
“CITY GUIDE Hong Kong” (Map, Restaurants & Bars) von www.swiss.com
Feedback an den Autor: hannes.konzett@genussziele.com

Rang 91: “Masa” (New York City, USA)

Das “Masa” ist unter New Yorks japanischen Restaurants das Maß aller Bewertungen. Drei Sterne vom Guide Michelin New York bestätigen die Ausnahmestellung dieses Lokals im imposanten Time Warner Building. Küchenchef Masa Takayama rangierte letztes Jahr sogar auf Rang 27 in der Liste „The S.Pellegrino World´s 50 Best Restaurants“. Diese „kitchen art“ vom Feinsten hat natürlich seinen Preis: circa 500 Dollar muss man für ein Menü in diesem Minilokal ausgeben. www.masanyc.com

Tipp: Im gleichen Gebäude wie das Masa befindet sich auch das Per Se (3 Michelinterne)
Links: Weitere Genussinformationen zu New York City unter www.theworlds50best.com
Wertungen des Guide Michelin New York City 2011 unter www.viamichelin.com
Feedback an den Autor: hannes.konzett@genussziele.com

Rang 92: „Le Gavroche“ (London, England)
Die aus Frankreich stammenden Brüder Albert (nunmehr leitet sein Sohn Michel Roux das Lokal als Küchenchef) und Michel Roux, beide Roux´ sind Preisträger des renommierten „Restaurant Magazine Lifetime Achievement Awards“, eröffneten 1967 das „Le Gavroche“ – eine Institution unter Englands Luxusrestaurants – und waren die ersten 3-Sterne-Köche Englands. Die Küche bietet ein Potpourrie aus französischer und englischer Traditionsküche auf hohem Niveau. www.le-gavroche.co.uk

Tipp: Michel Roux ist unter anderem für seine englischen Schweinefleischgerichte bekannt
Links: Weitere Genussinformationen zu London & UK unter www.theworlds50best.com
Restaurants des Guide Michelin England & Ireland 2010 unter www.viamichelin.com
Feedback an den Autor: hannes.konzett@genussziele.com

Rang 93: „Café Pushkin“ (Moskau, Russland)
Das „Café Pushkin“ ist das bekannteste Fine Dining Restaurant in Moskau mit slawisch-russischer Hochküche. Schon zur Zarenzeit galt die russische Haute Cuisine in St. Petersburg als eine der interessantesten in Europa. Der auch durch das russische TV bekannt gewordene Küchenchef Andrei Makhov hat auch einige zentraleuropäische Rezeptanleihen in sein Repertoire aufgenommen. Ein Jahr zuvor rangierte das Lokal sogar auf dem 63. Rang. www.cafe-pushkin.ru

Tipp: Die Speisekarte inkludiert auch ein paar Gerichte aus der Zarenzeit. Probieren!
Links: Infos zu „The World´s 50 Best Restaurants“ unter www.theworlds50best.com
Weitere Informationen zu Moskau und Russland unter www.russia-tourism.ru
Feedback an den Autor: hannes.konzett@genussziele.com

Rang 94: „Semifreddo“ („Semifreddo Mulinazzo“, Moskau, Russland)
Wer in Moskau zur Abwechslung klassische Mittelmeerküche verköstigen möchte, ist im italienischen Gourmet-Restaurant „Semifreddo“ genau richtig. Dieser Neueinstieg auf der Liste der besten Restaurants offeriert sizilianische Küche auf Sterneniveau. Verantwortlich dafür zeichnet der Sizilianer Nino Graziano, der im Guide Michelin Italien als zuletzt Einziger in Sizilien zwei Sterne erkochte. www.semifreddo-restaurant.com

Tipp: Nino Graziano, sein Sizilien-Kochbuch auf Deutsch bei www.buchgourmet.de
Links: Infos zu „The World´s 50 Best Restaurants“ unter www.theworlds50best.com
Weitere Informationen zu Moskau und Russland unter www.russia-tourism.ru
Feedback an den Autor: hannes.konzett@genussziele.com

Rang 95: „Alain Ducasse at the Dorchester“ (London, England)
Das Restaurant, „managed by Alain Ducasse“, ist für die Dorchester-Chefs eine “sichere Bank”. Gleich im ersten Jahr erhielt man vom Guide Michelin zwei Sterne, ein Jahr danach den dritten Michelinstern. Die Küche ist, wenig überraschend, auf klassisch französische Luxusgerichte ausgerichtet. Immerhin: die Menüpreise sind, vor allem mittags, wesentlich günstiger als in Frankreich! www.alainducasse-dorchester.com

Tipp: Die vordere Hotelbar (zur Straßenseite) serviert mit die besten Drinks der Stadt.
Links: Infos zu „The World´s 50 Best Restaurants“ unter www.theworlds50best.com
Weitere Informationen zum Guide Michelin England unter www.viamichelin.com  
Mehr Informationen zur Alain Ducasse Group unter www.alain-ducasse.com
Feedback an den Autor: hannes.konzett@genussziele.com

(410 besucher, 1 besucher heute)
Dieser Beitrag wurde unter 50 (+50) Best Restaurants, Restaurants abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 1 =