Palais Coburg & Weinakademie

Das Palais Coburg in Wien verfügt über einen der besten und teuersten Weinkeller der Welt.

Zwei führende internationale Weininstitutionen besiegeln eine neue Kooperation. Die Expositur der Weinakademie Österreich in Wien übersiedelt ab Herbst ins Palais Coburg. Gemeinsam wurden auch neue Premiumprodukte im Bereich Weinweiterbildung entwickelt: Master Classes mit internationalen Masters of Wine und die Ausbildung zum “Fine and Rare Wine specialist”.

Palais Coburg Wien - jetzt mit Weinschule.

Zum 20. Geburtstag der Weinakademie Österreich – nach eigenen Angaben mit mehr als 15.000 Teilnehmern jährlich die größte Weinschule Europas – übersiedelt die Weinakademie vom Seminarzentrum in den Räumlichkeiten der Österreichischen Weinmarketing (ÖWM) ins Palais Coburg. In diesem fantastischen Palais mit einem der besten Weinkeller der Welt (Schätzwert über 20 Mio. Euro; Anm.) werden nun jährlich die rund 150 Seminare der Weinakademie in Wien angeboten. Das neue “Weinakademie Gewölbe” im Palais Coburg wird durch eine Glaswand vom imposanten Österreich-Keller getrennt und ist quasi von österreichischen Weinschätzen umgeben. Vor und nach den Seminaren können die Teilnehmer an der Weinbar des Palais Coburg österreichische und internationale Weinraritäten glasweise verkosten. Bei Kellerführungen werden die Schätze des Kellers hautnah erlebbar gemacht.

Die Master Classes werden vom Palais Coburg entwickelt und konzeptioniert, die Weinakademie tritt hier vor allem als Vertriebspartner, Buchungs- und Servicestelle auf. Neben privaten Weinfreunden und Profis aus dem Weinhandel und der Gastronomie ist dies sicherlich vor allem für Winzer eine herausragende Möglichkeit große internationale Weine und weltweit führende Experten kennen zu lernen.

Mit der Ausbildung zum “Fine and Rare Wine Specialist” bieten das Palais Coburg und die Weinakademie nach eigenen Angaben eine Weltneuheit an. Erstmals findet ein eigener Ausbildungskurs zu den großen Weinen der Welt mit den besten internationalen Fachleuten statt. Die großen Weine Österreichs werden dabei in Workshops und Fachexkursionen in den Weinbaugebieten mitpräsentiert – das ist vor allem die Aufgabe der Weinakademie Österreich. Ein großzügiges Stipendienprogramm des Palais Coburg, das von der Weinakademie abgewickelt und von einer internationalen Jury vergeben wird, ermöglicht internationalen, begabten Weinprofis aus der Sommellerie und Wine Educators die Teilnahme an diesem exklusiven Seminar. Dieses hochkarätige Programm in englischer Sprache soll die Weinakademie Österreich global stärker positionieren und wird auch eine enorme Imagewirkung haben, sind die Verantwortlichen überzeugt.

Feedback: hannes.konzett@genussziele.com
(Foto/copyright: Palais Coburg)

(328 besucher, 1 besucher heute)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Food & Beverage, Hotels, Produkte, Städte & Orte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − zehn =