3. CHEF-SACHE 2011 in Köln

Tagliatella alla Bolognese di Massimo Bottura Modena/Italy

Schöner – Größer – Zentraler! Unter diesem Motto haben sich die Initiatoren der CHEF-SACHE nach der erfolgreichen Durchführung der Veranstaltung im letzten Jahr auf die Suche nach einem neuen, interessanten Veranstaltungsort gemacht. Die Wahl fiel auf das Veranstaltungszentrum EXPO XXI am Gladbacher Wall im Herzen von Köln in Deutschland. “Expo” steht für zukunftsweisende Leistungsschau und zeitgemäße „Weltausstellung“ – ein adäquater Ort für das kulinarische Fachsymposium CHEF-SACHE, das 2011 am 18. und 19. September stattfindet!

Massimo Bottura

Das Veranstaltungszentrum EXPO XXI, das sich insgesamt auf über 7000 Quadratmeter erstreckt, bietet mit seinem loftartigen Aufbau die notwendigen Voraussetzungen, um erneut die kulinarische Elite der deutschen und internationalen Gastronomiebranche unter einem Dach zusammenzubringen. Letztes Jahr waren Rene Redzepi (Restaurant „noma“ in Kopenhagen, No. 1 in der Liste „The World´s 50 Best Restaurants 2010“) und Kollegen in Köln als

Elena Arzak

Bühnengast der CHEF-SACHE 2010 vor Ort. Der Veranstalter verspricht auch für dieses Jahr eindrucksvolle Bühnenshows mit Massimo Bottura (inoffiziell No. 6 weltweit, 2-Sterne-Restaurant „Osteria Francescana“ in Modena, Italien) Elena Arzak (No. 9, 3-Sterne-Restaurant „Arzak“ in San Sebastian, Spanien), Jonnie Boer (No. 37, 3-Sterne-Restaurant „De Librije“ in Zwolle, Niederlande), Vertretern der deutschen Elite von Christian Bau (Drei-

Jonnie Boer

Sterne-Restaurant „Schloss Berg“ in Perl, Deutschland) bis Joachim Wissler (No. 22, 3-Sterne-Restaurant „Vendôme“ in Bergisch Gladbach, Deutschland) sowie weiteren hoch dekorierten Chefs.

Im vergrößerten Ausstellerbereich dürfen die Gäste des kulinarischen Fachsymposiums die Präsentation exklusiver Produkte und ein spannendes Cateringkonzept erwarten. Auch die Eröffnungsfeier, die Port Culinaire Shipwrecked Party sowie der CHEF-SACHE Nachwuchspreis erstrahlen 2011 in neuem (Konzept)Look.

Die nationale Endausscheidung des Bocuse d’Or
Bocuse_dOr_LogoAlle zwei Jahre folgen 24 talentierte Jungköche aus aller Welt dem Ruf der Kochlegende Paul Bocuse nach Lyon, um dort den international renommierten Wettbewerb Bocuse d’Or auszutragen. Doch vor der Qualifikation für die Endrunde müssen die Kandidaten nationale sowie kontinentale Vorentscheidungen durchlaufen. Dieses Jahr findet die “Bocuse d’Or Selection Germany” auf der CHEF-SACHE 2011 in Köln statt. Am zweiten Tag des kulinarischen Fachsymposiums kürt eine Fachjury aus Spitzenköchen den Kandidaten, der Deutschland beim “Bocuse d’Or Europe” in Genf vertreten wird. Die Wahl wird parallel zu den Bühnenshows stattfinden.

Die zentrale Lage des EXPO XXI am Gladbacher Wall, zwischen Innerer Kanalstraße und Hansaring, sorgt für eine schnelle Verbindung zum Kölner Hauptbahnhof und den Flughäfen Köln/Bonn oder Düsseldorf. Zudem befindet sich unmittelbar neben dem Veranstaltungszentrum ein externes Parkhaus mit 400 Stellplätzen. Der Kartenverkauf beginnt in Kürze.

Websites:
www.chef-sache.eu
www.osteriafrancescana.it
www.arzak.es
www.librije.com
www.victors.de
www.schlossbensberg.com
www.noma.dk
www.genussziele.com

Feedback: hannes.konzett@genussziele.com 
(Fotos/copyright: Massimo Bottura, arzak.es, Jonnie Boer, bocusedor.com)

(467 besucher, 1 besucher heute)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gourmet Festivals, Restaurants, Städte & Orte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + zehn =