St. Moritz Gourmet Festival

St. Moritz Gourmet FestivalVom 31. Januar bis zum 4. Februar 2011 wird das Oberengadin im Schweizer Kanton Graubünden zum Mekka der internationalen Gourmetszene: dann nämlich findet das 18. St. Moritz Gourmet Festival statt. Diesmal wird es eine „Week of the Stars“, denn die 10 internationalen Gastköche wurden für ihre Kochkunst allesamt* mit den begehrten Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Als Mitbegründer und Präsident des Festival-Event-Komitees ist es Spitzenkoch Reto Mathis gelungen, folgende Sterneköche in das Oberengadin zu holen:
– aus Dänemark: Palle Enevoldsen & Wassim Hallal, Restaurant „Frederikshoj“, Aarhus,  www.frederikshoj.com (*1 Sun Star, höchste Auszeichnung im dänischen Gourmet Guide – ähnlich mit Michelin-Stern);
– aus Deutschland: Thomas Bühner, Restaurant „la vie“, Osnabrück, www.restaurant-lavie.de (2 Michelin-Sterne, seit 2010 offizieller Anwärter auf den dritten Michelin-Stern);
– aus Frankreich: Alexandre Bourdas, Restaurant „Sa.Qua.Na.“, Honfleur, www.alexandre-bourdas.com (2 Michelin-Sterne);
– aus Italien: Andrea Berton, Restaurant „Trussardi Alla Scala“, Mailand, www.trussardi.com (2 Michelin-Sterne) sowie Philippe Léveillé, Restaurant „Miramonti l’altro“, Concesio/Brescia, www.miramontilaltro.it (2 Michelin-Sterne) sowie Iaccarino Alfonso, Restaurant „Don Alfonso 1890“, Sant’Agata sui Due Golfi, Neapel, www.donalfonso.com (2 Michelin-Sterne); und
– aus Südtirol: Herbert Hintner, Restaurant „Zur Rose“, St. Michael/Eppan, www.zur-rose.com (1 Michelin-Stern);
– aus Österreich: Thomas Dorfer, Restaurant „Landhaus Bacher“, Mautern/Wachau, www.landhaus-bacher.at (2 Michelin-Sterne 2009, Top-Platzierung beim Bocuse d´Or);
– aus der Schweiz: Edgard Bovier, Restaurant „La Table d’Edgard“, Lausanne, www.lausanne-palace.com (1 Michelin-Stern).

Zusammen mit den Küchenchefs der Festival-Partnerhotels verwöhnen sie Feinschmecker aus aller Welt eine Woche lang im ganzen Oberengadin. Dabei reiht sich ein kulinarischer Topevent an den anderen und schließlich gipfelt die Festival-Woche in der großen Gala Night auf dem St. Moritzer Hausberg Corviglia.

Neben den bereits bekannten Festival-Häusern Badrutt’s Palace Hotel, Carlton Hotel, Grand Hotel Kronenhof, Hotel Chesa Guardalej, Hotel Schweizerhof, Kempinski Grand Hotel des Bains, Kulm Hotel und Suvretta House sowie den Event-Locations im Berghotel Muottas Muragl, im Cava des Hotels Steffani und bei Mathis Food Affairs auf Corviglia runden zwei neue Festival-Partner die Destination als kulinarisches Mekka ab: das 5-Sterne-Hotel Waldhaus in Sils-Maria und die Jagdhütte des Hotels Bellavista in Silvaplana-Surlej.

Auf www.stmoritz-gourmetfestival.ch ist das Detailprogramm (die beliebten Gourmet-Safaris sind bereits ausgebucht, Anm.) mit allen Vorverkaufsstellen für die Event-Tickets ersichtlich. Zudem sind unter dieser Adresse „Gourmet-Packages“ inklusive Hotelübernachtungen buchbar. (Quelle: St. Moritz Gourmetfestival, www.genussziele.com)

Weitere Informationen:
www.stmoritz-gourmetfestival.ch

Feedback: hannes.konzett@genussziele.com

(106 besucher, 1 besucher heute)
Dieser Beitrag wurde unter Gourmet Festivals, Städte & Orte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 9 =